Jena betrachtet aus luftiger Höhe

Ab und zu werden kleine Träume wahr. So geschehen am dritten Juli – Wochenende auf dem Verkehrslandeplatz Schöngleina. Zum 3. GyroJENA FlyIn 2019 trafen sich flugbegeisterte Gäste, Besucher, Fans und konnten mit staunenden Augen die Starts und Landungen der Gyrocopter / Tragschrauber bestaunen. Von Freitag, 19.07. bis Sonntag, 21.07.2019 präsentierten die Werkspiloten der Hersteller ihre „Fluggeräte“ und luden Gäste zum gemeinsamen Rundflug ein.

Der Verkehrslandeplatz Schöngleina wird seit 2013 durch Wolfgang Kuhnert geführt. Mit Beginn der Saison im April jeden Jahres, organisiert er und sein 5 köpfiges Team regelmäßige Veranstaltungen rund um das Thema Fliegerei, die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt geworden sind und mittlerweile eine große Fan-Gemeinde haben. Große Highlights in Schöngleina sind die jährlichen Cessna – Events, die seit 2014 immer am zweiten Juli-Wochenende stattfinden und die jährlichen GyroJENA FlyIn – Wochenenden, die eine Woche später im Juli in Schöngleina zu Gast sind.

Der Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina (EDBJ) liegt wenige Minuten vom Technologiezentrum entfernt und zentral im Wirtschaftsraum des Saale-Holzland-Kreises. Auf ihm gibt es bis zu 22000 Starts pro Jahr und er ist die Basis-Station für den Rettungshubschrauber Christoph 70, der um die 1400 Rettungseinsätze pro Jahr fliegt.